Sie befinden sich hier: Die Thüga Energie > Für Sie vor Ort

Wichtige Information zur Corona-Virus-Situation

Liebe Kunden,

wir sind weiterhin für Sie da!

Hier finden Sie alle Informationen, wie Sie uns aktuell erreichen können.

Ihr Thüga-Team

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und Beratung

Da uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt, haben wir für Sie folgende Möglichkeiten der Beratung an unseren Standorten geschaffen:

RegioCenter Singen

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Anliegen über eine Videoberatung zu besprechen.
Gehen Sie dazu bitte in die Kabine, es meldet sich sofort ein Mitarbeiter am Bildschirm für Sie.
Bitte treten Sie hierzu einzeln ein. Vielen Dank.

Ihr schriftliches Anliegen hinterlassen Sie bitte in unserem Briefkasten.

Telefonisch erreichen Sie uns unter 07731 5900-1552, Mo bis Do 08:00 - 16:00 Uhr, Fr 08:00 - 12:30 Uhr,
per E-Mail unter info-si@thuega-energie.de

RegioCenter Bad Waldsee

Sie haben die Möglichkeit Ihr Anliegen über das installierte Telefon vorzutragen.

Ihr schriftliches Anliegen nehmen wir über den Briefkasten entgegen.

Telefonisch erreichen Sie uns unter: 07524 4008-1551, Mo bis Do 08:00 - 16:00 Uhr, Fr 08:00 - 12:30 Uhr,
per E-Mail unter info-ao@thuega-energie.de

RegioCenter Schifferstadt

Sie haben die Möglichkeit Ihr Anliegen über die Gegensprechanlage vorzutragen bzw. durch Betätigen der Klingel (Rollstuhlsymbol, Eingang rechts) einen Mitarbeiter auf sich aufmerksam zu machen.

Ihr schriftliches Anliegen oder Ihre Prepaidkarte nehmen wir über unser Fenster (links vom Eingang) entgegen.

Telefonisch erreichen Sie uns unter: 06235 4903-1550, Mo bis Do 08:00 - 16:00 Uhr, Fr 08:00 - 12:30 Uhr,
per E-Mail unter vertrieb-rp@thuega-energie.de

EnergieCenter Rülzheim

Das EnergieCenter Rülzheim bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Sie erreichen uns telefonisch unter: 07272 9292-1550, Mo bis Do 08:00 - 16:00 Uhr, Fr 08:00 - 12:30 Uhr,
per E-Mail unter vertrieb-rp@thuega-energie.de

Des Weiteren steht auch unser interaktiver Kundenservice per Videoberatung in der
Südpfalz zur Verfügung. Die Videoberatung ist an 26 VR Bank-Filialen in der Südpfalz
verfügbar. Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr

Filialen finden Sie an folgenden Standorten

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Nutzen Sie gerne unseren Online-Service.

 

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Fragen und Antworten zum Thema.

Ich möchte für meine Anliegenbearbeitung nicht zu Ihnen kommen?

Unser Online-Service steht Ihnen für Vorgänge wie Abschlagsänderungen, Zählerstandsmeldungen, Änderungen von Bankdaten etc. rund um die Uhr zur Verfügung. Wenden Sie sich an unser Serviceteam oder direkt telefonisch an Ihren
persönlichen Kundenberater.

Unser KundenService ist nach wie vor montags bis freitags,
von 8 bis 18 Uhr unter 0800 80805555 zu erreichen.

Wie sind Sie als Thüga Energie auf eine Corona-Epidemie vorbereitet?

Als Energieversorger tragen wir eine besondere Verantwortung. Dementsprechend haben wir Notfallpläne für viele verschiedene Szenarien entwickelt, um die Abwicklung der Geschäfte unserer Kunden jederzeit zu gewährleisten und die dafür erforderlichen Kernsysteme und Betriebsabläufe aufrecht zu erhalten.

Diese werden mit Blick auf das Coronavirus in Anlehnung an die Empfehlungen der staatlichen Stellen und des Robert-Koch-Institutes kontinuierlich angepasst. Damit dies schnell geschieht, haben wir ein Gremium gebildet, das regelmäßig über die aktuelle Lage berät und alle erforderlichen Maßnahmen umgehend auf den Weg bringt.

Ich habe einen Termin. Findet dieser statt?

Ja. Ihre Beratungstermine können Sie auf Wunsch auch gerne telefonisch wahrnehmen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Berater.

Wie nehme ich eine Anmeldung / Abmeldung / Umzug / Abschlagsänderung vor?

Wir haben verschiedene Maßnahmen getroffen, um Ihre Belange gewohnt schnell und individuell zu bearbeiten. Neben den Gegensprechanlagen / Maßnahmen vor Ort können Sie Ihre Anliegen auch direkt in unserem Online-Service selbst erledigen. Daneben stehen wir Ihnen gern telefonisch unter den o. g. Rufnummern zur Verfügung. Ebenso kümmen wir uns natürlich auch um Ihre schrifltichen Anliegen.

Wie schützen Sie als Thüga Energie Ihre Mitarbeiter?

Wir befolgen die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes und der staatlichen Stellen. Dazu gehört die allgemeine Sensibilisierung unserer Belegschaft hinsichtlich einer verstärkten Handhygiene, ebenso wie das Husten und Niesen in die Armbeuge. In diesem Zusammenhang haben wir uns auch dazu entschlossen, vorübergehend auf den persönlichen Handschlag zu verzichten.

Neben der Sensibilisierung zur Infektionsvorbeugung verzichten wir auf standortübergreifende Präsenzveranstaltungen und halten ausschließlich Telefon- und Online-Konferenzen ab. Auch Dienstreisen werden, sofern nicht unabdingbar, nicht vorgenommen.

Kann es zu Nachzahlungen durch einen gestiegenen Energieverbrauch kommen?

Ein Großteil der Menschen befindet sich in der aktuellen Situation zuhause, sodass davon auszugehen ist, dass der Stromverbrauch durch bspw. Homeoffice, Streaming-Dienste oder tägliches Kochen ansteigen wird. Dennoch ist nicht mit einem drastischen Anstieg des Energieverbrauchs zu rechnen. Interessante Informationen finden Sie in den Energiespartipps

Was kann ich als Unternehmer tun, wenn ich aufgrund der Corona-Pandemie meinen Betrieb derzeit schließen muss?

Der mit Art. 5 des Gesetzespaketes neugeschaffene Art. 240, § 1 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB) beinhaltet ein sogenanntes vertragsrechtliches Moratorium, wonach Verbrauchern und Kleinstunternehmen bei bestehenden wesentlichen Dauer-schuldverhältnissen ein temporäres Leistungsverweigerungsrecht zusteht, wenn die Zahlungsschwierigkeiten auf die wirtschaftlichen Umstände der COVID-19-Pandemie zurückzu-führen sind.

Voraussetzung ist, dass das Kleinstunternehmen die Leistung nicht erbringen kann oder die Erbringung der Leistung ohne Gefährdung der wirtschaftlichen Grundlagen ihres Erwerbsbetriebs nicht möglich ist.

Wichtig: Die gesetzliche Regelung begründet jedoch keinesfalls einen Anspruch auf kostenlose Belieferung für die nächsten drei Monate! Nach Ablauf der Frist zum 30.Juni 2020 ist die gestundete Zahlung somit auf einmal fällig.

Unsere Empfehlung ist daher: Vereinbaren Sie keine Stundung, sondern senken Sie Ihren monatlichen Abschlagsbetrag angemessen! Dies hat für Sie den Vorteil, dass keine größeren Forderungen auf Ihrem Kundenkonto auflaufen und Sie zur nächsten Jahresverbrauchsabrechnung nicht von einer hohen Nachzahlung betroffen sind. So stellen Sie die richtigen Weichen für den Neustart Ihres Geschäftes. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie dazu gerne persönlich und finden gemeinsam mit Ihnen eine gute Lösung.

Hier finden Sie das Formular zur Eigenerklärung

Was kann ich als Verbraucher tun, wenn ich aufgrund der Corona-Pandemie Zahlungsschwierigkeiten habe?

Der mit Art. 5 des Gesetzespaketes neugeschaffene Art. 240, § 1 Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB) beinhaltet ein sogenanntes vertragsrechtliches Moratorium, wonach Verbrauchern bei bestehenden wesentlichen Dauerschuldverhältnissen ein temporäres Leistungsverweigerungsrecht zusteht, wenn die Zahlungsschwierigkeiten auf die wirtschaftlichen Umstände der COVID-19-Pandemie zurückzuführen sind. Voraussetzung ist, dass ihnen die Entgeltleistung nicht möglich wäre, ohne ihren Lebensunterhalt oder den Lebensunterhalt ihrer unterhaltsberechtigten Angehörigen zu gefährden.

Die gesetzliche Regelung begründet jedoch keinesfalls einen Anspruch auf kostenlose Belieferung für die nächsten drei Monate! Es handelt sich lediglich um eine Stundung der Abschläge, die dann nach Ablauf der Frist zum 30.Juni 2020 fällig sind.

Wichtiger Hinweis: Berechtigte Haushalte haben bei einer Teilstundung, zum Beispiel mit einer angemessenen Senkung des monatlichen Abschlagsbetrages um 30 % oder 50 %, den Vorteil, dass keine größeren Forderungen auf ihrem Kundenkonto auflaufen und sie zur nächsten Jahresverbrauchsabrechnung nicht von einer hohen Nachzahlung betroffen sind.

Das können Sie selbst in unserem Online-Service tun oder Sie kontaktieren uns per Mail oder telefonisch. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie dazu gerne persönlich und finden gemeinsam mit Ihnen eine gute Lösung. Hier finden Sie das Formular zur Eigenerklärung.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X