Meldung vom 22.06.2016

Thüga bringt schnelles Internet nach Ebringen

Die Gemeinde Gottmadingen und die Bürger-Initiative BISIE haben mit der Thüga Energie einen Partner gefunden, der schnelles Internet nach Ebringen bringen wird. Auf dem Bild v. li.: Roland Fischer und Thomas Fahr von BISIE, Stefan Hagemann und Rainer Gehl (Thüga Energienetze), Bürgermeister Dr. Michael Klinger und Thüga-Energie-Geschäftsführer Dr. Markus Spitz

Gemeinde Gottmadingen und Thüga Energie unterzeichneten am Mittwoch Pachtvertrag

Eine Bürger-Initiative und eine lange Zeit des Wartens und Kämpfens war nötig, um Ebringen, das zur Gemeinde Gottmadingen gehört, mit schnellem Internet zu versorgen. Nun haben die Bürger-Initiative „Schnelles Internet Ebringen“ (BISIE) und die Gemeinde mit der Thüga Energie einen Partner gefunden, der bereit ist, die Glasfaser-Anbindung zu realisieren und das schnelle Internet nach Ebringen zu bringen.

Die Gemeinde Gottmadingen und BISIE sind bereits in Vorleistung gegangen und haben in Ebringen eine Glasfaserleitung vom Kabelverzweiger in Ebringen bis zur Bundesstraße 314 verlegt. Dieses Leitungsstück wird nun an die Thüga Energie verpachtet und darf von dieser genutzt werden. Um das Projekt fertigzustellen, baut die Thüga eine ein Kilometer lange Zuleitung von der B 314, um Ebringen an eine überregionale Glasfaserleitung anzuschließen. „Für die Realisierung des Projektes war es neben unseren Investitionen wichtig, dass wir die bestehende Infrastruktur mitnutzen können“, erklärte Thüga-Energie-Geschäftsführer Dr. Markus Spitz.

Mit den Baumaßnahmen soll bereits im September dieses Jahres begonnen werden. Wenn die Zuleitung fertiggestellt ist, werden Glasfaserleitungen bis zu den Kabelverzweigern gelegt. Mit dieser sogenannten „Vectoring-Technik“ sind anschließend Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s möglich. Die Fertigstellung ist für Ende dieses Jahres vorgesehen. Eine kurze Bauphase, der allerdings jahrelange Bemühungen vorausgingen. Der Grund: Für viele Netzanbieter sind Erschließungsprojekte erst ab einer bestimmten Größenordnung interessant oder man möchte sich nicht mit aufwändigen Planungen vor Ort beschäftigen.

Für die Thüga Energie, die Gottmadingen und alle Ortsteile schon jahrelang zuverlässig mit Strom und Gas versorgt, steht jedoch der regionale Zusammenhalt im Fokus. „Dieses neue Projekt ist ein schönes Beispiel einer gelebten Partnerschaft zwischen Gemeinde, engagierten Bürgern und uns als regionalem Energieversorger im Hegau. Es sind solche regionalen Partnerschaften, die am Ende durch die räumliche Nähe und durch das persönliche Engagement aller Beteiligten vor Ort zum Erfolg führen“, betonte Dr. Markus Spitz. Dafür dankte er allen Beteiligten.

Über die Vorteile dieser starken regionalen Kooperation freute sich auch Dr. Michael Klinger, Bürgermeister von Gottmadingen: „Ich freue mich sehr für die Bürgerinnen und Bürger von Ebringen, dass es jetzt endlich gelungen ist, schnelles Internet nach Ebringen zu bringen. Noch mehr freut mich, dass mit der Thüga Energie ein regionaler Partner gefunden wurde, der keinen Baukostenzuschuss braucht und diesen Schritt in die Zukunft möglich macht. Das Schlimmste an unserem langjährigen Kampf waren ohne Zweifel sämtliche Fördervorgaben und Formulare, mit denen sich die Gemeindeverwaltung herumschlagen musste, obwohl immer die Förderung von schnellem Internet proklamiert wird.“

Thomas Fahr, Sebastian Eichinger und Roland Fischer von der Bürger-Initiative „Schnelles Internet Ebringen“ (BISIE) konnten sich bei der Vertragsunterzeichnung im Ebringer Gemeindesaal dieser Meinung nur anschließen: „Die Thüga Energie hat uns unbürokratisch und schnell geholfen. Mit dieser Lösung, die gemeinsam mit der Gemeinde gefunden wurde, sind wir rundum zufrieden. Es war immer unser Bestreben als BISIE, dass wir eine Lösung für unser gesamtes Dorf erreichen. Deswegen waren die angebotenen Insellösungen anderer Anbieter keine Alternative.“

Sind die Baumaßnahmen schließlich Ende des Jahres abgeschlossen, steht allen Privat- und Gewerbekunden in Ebringen das Angebot „Thüga Connect“ zur Verfügung. Dazu kann ein Vertrag mit der Thüga Energie über die Bereitstellung von Telekommunikationsdienstleistungen geschlossen werden, so dass Kunden in Ebringen künftig neben Strom und Erdgas auch schnelles Internet „aus einer Hand“ und unkompliziert von der Thüga Energie beziehen können.

Weitere Infos gibt es unter thuega-energie.de/connect oder unter Tel. 07731 5900-1919.