Meldung vom 07.04.2017

Thüga Energie warnt vor unseriösen Anrufern

Anrufer geben sich als Mitarbeiter der Thüga Energie aus

Die Thüga Energie warnt vor betrügerischen Telefonanrufen, nachdem sie in den vergangenen Tagen von ihren Kunden vermehrt Hinweise auf solche Anrufe erhalten hat. Die Anrufer versuchen, telefonisch an persönliche Informationen von Bürgern zu gelangen, um Energielieferungsverträge zu verkaufen. Sie geben vor, Mitarbeiter der Thüga Energie zu sein oder mit dieser zu kooperieren. Wiederholt behaupteten sie auch, Marktforschung zu betreiben. 

„Werbeanrufe sind unzulässig, wenn keine vorherige ausdrückliche Einwilligung des Kunden vorliegt. Daran erkennt man, dass diese Anrufer unseriös arbeiten“, erklärt Vertriebsleiter Karl Mohr von der Thüga Energie. „Wir raten dringend davon ab, am Telefon oder an der Haustüre persönliche Informationen weiterzugeben, wie z. B. die Zählernummer. Brechen Sie solche Telefonate ab“, so Mohr weiter. 

Verträge, die am Telefon geschlossen wurden, können übrigens ebenso wie Haustürgeschäfte innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden. Diese Frist ist gesetzlich vorgeschrieben. Kunden der Thüga Energie können sich telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer 0800 8080 5555 oder persönlich im Kundencenter beraten lassen. 

Verdächtige Vorfälle melden!

Verbraucher können Verstöße direkt bei der Bundesnetzagentur unter www.bnetza.de melden, damit die Ordnungswidrigkeit wegen unerlaubter Telefonwerbung mit einem Bußgeld geahndet wird. Wichtig ist hierbei, dass der Kunde Name und Rufnummer des Anrufers sowie Datum und Uhrzeit des Anrufs nennen kann.