Sie befinden sich hier: Privatkunden

Meldung vom 21.10.2016

Thüga Energie warnt vor unseriösen Anrufern

Anrufer geben sich als Kooperationspartner der Thüga Energie aus

Die Thüga Energie warnt vor betrügerischen Telefonanrufen, nachdem sie in den vergangenen
Tagen von ihren Kunden vermehrt Hinweise auf solche Anrufe erhalten hat. Die Anrufer versuchen, telefonisch an persönliche Informationen von Bürgern zu gelangen, um Energielieferungsverträge zu verkaufen. Sie geben vor, mit der Thüga Energie zu kooperieren und arbeiten mit weiteren falschen Behauptungen, z. B. hinsichtlich der Strom- und Gaspreise.
 
„Unerwünschte telefonische Werbung ist gesetzlich verboten. Daran erkennt man, dass diese Anrufer unseriös arbeiten“, erklärt Thüga-Energie-Geschäftsführer Dr. Markus Spitz. Die Anrufer drängen darauf, am Telefon einen neuen Vertrag abzuschließen, dessen Vertragsbedingungen in diesem Moment nicht bekannt sind. „Wir raten dringend davon ab, am Telefon oder an der Haustüre persönliche Informationen weiterzugeben oder Verträge abzuschließen“, so Spitz weiter.

Verträge, die am Telefon geschlossen wurden, können übrigens ebenso wie Haustürgeschäfte innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden. Diese Frist ist gesetzlich vorgeschrieben. Mehr Infos und Unterstützung erhalten Betroffene telefonisch oder persönlich im Kundencenter der Thüga Energie.

Verdächtige Vorfälle melden!

Verbraucher können Verstöße wegen unerlaubter Telefonwerbung direkt bei der Bundesnetzagentur unter www.bnetza.de melden. 


Die Thüga Energie nimmt telefonisch sachdienliche Hinweise über solche Vorfälle entgegen.

Kontakt

RegioCenter Hegau-Bodensee, Telefon- Nr. 0800 80 80 5555

RegioCenter Allgäu-Oberschwaben, Telefon-Nr. 0800 155 1 155

RegioCenter Rhein-Pfalz, Telefon-Nr. 0800 357 5 357

Alle Rufnummern sind kostenfrei.

Wichtig ist hierbei, dass der Kunde Name und Rufnummer des Anrufers sowie Datum und Uhrzeit des Anrufs nennen kann.