Meldung vom 19.11.2018

Thüga Energie warnt vor Betrügern

Die Thüga Energie warnt vor dubiosen Haustürgeschäften, bei denen sich fremde Personen als Mitarbeiter des Energieversorgers ausgeben. Bild: Fotolia.de/Vege

Vorsicht: Personen geben sich als Mitarbeiter der Thüga Energie aus!

Die Thüga Energie warnt vor Betrügern, die dubiose Haustürgeschäfte im Hegau betreiben. Denn in den vergangenen Tagen meldeten sich einige Verbraucher am Telefon oder im Kundencenter. Sie waren verunsichert, weil bei ihnen angebliche Vertreter der Thüga Energie an der Wohnung geklingelt hatten. Sie verlangten, dass Kundendaten und Rechnungen herausgegeben werden, um eine Tarifoptimierung durchzuführen. Es wurde auch behauptet, dass sie Mitarbeiter der Thüga Energie seien oder von dieser beauftragt wären, solche Energieberatungen vor Ort beim Kunden durchzuführen. Doch der regionale Energieversorger steht in keinerlei Verbindung mit diesen Personen und hat sie auch nicht beauftragt.

Die Thüga Energie rät dringend davon ab, an der Haustüre oder am Telefon persönliche Informationen weiterzugeben, wie z. B. Rechnungen, Zählernummern oder Bankdaten. Sie empfiehlt, solche Gespräche sofort abzubrechen. Im Zweifelsfall sollten Kunden niemanden in ihre Wohnung lassen und die Polizei verständigen. Verträge, die an der Haustüre geschlossen wurden, können übrigens innerhalb von 14 Tagen widerrufen werden. Diese Frist ist gesetzlich vorgeschrieben.

Wichtig: Mitarbeiter der Thüga Energie können sich stets mit einem Mitarbeiterausweis legitimieren und sie fragen niemals persönliche Daten an der Haustüre ab.

Betroffene, die noch Fragen haben, können sich telefonisch unter der Rufnummer 07731 5900-0 oder persönlich an das Kundencenter der Thüga Energie in Singen wenden.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X