Meldung vom 16.01.2017

Thüga Energie senkt Preis für Erdgas als Kraftstoff/CNG

Erdgas als Kraftstoff/CNG ist eine sinnvolle Alternative zu Benzin und Diesel. Jetzt lohnt sich der Umstieg noch mehr, denn die Thüga Energie hat den Preis für Erdgas als Kraftstoff gesenkt.

Insgesamt zehn Erdgastankstellen betreibt die Thüga Energie mittlerweile in ihrem gesamten Versorgungsgebiet. Und das ab Januar 2017 drei Cent günstiger. Der Energieversorger senkt den Preis für Erdgas als Kraftstoff/CNG von derzeit 1,129 Euro/kg auf 1,099 Euro/kg. 

Erdgas aus der Zapfsäule zählt nach wie vor zu den sinnvollsten Alternativen zu Diesel und Benzin. Neben dem dauerhaft niedrigen Preis für Erdgas als Kraftstoff/CNG überzeugen auch die klaren Umweltvorteile. Vor allem wenn – wie an den Erdgastankstellen der Thüga Energie – 100 Prozent Bio-Erdgas angeboten wird, mit dem Erdgasautos nahezu klimaneutral unterwegs sind. 

„Wir haben unser Tankstellennetz in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut, um Ecomobilität in unserem Versorgungsgebiet tatkräftig zu unterstützen“, betont Dr. Markus Spitz, Geschäftsführer der Thüga Energie. Auch mit der aktuellen Preissenkung soll der Umstieg auf Erdgasfahrzeuge noch attraktiver gemacht werden. Obwohl Autofahrer mit CNG ohnehin deutlich sparen: Wer Erdgas als Kraftstoff/CNG tankt, zahlt gegenüber Diesel bis zu 30 Prozent weniger, im Vergleich zu Benzin kostet Erdgas im Schnitt sogar nur ca. die Hälfte. Dieser Preisvorteil ist an der Tankstelle nicht auf den ersten Blick zu erkennen, zeigt sich aber beim Blick auf den sogenannten Literäquivalenzpreis von Erdgas als Kraftstoff/CNG. Der Grund: Der Energiegehalt von 1 kg CNG entspricht rund 1,5 Litern Superbenzin bzw. 1,33 Litern Diesel. Im Vergleich zu Superbenzin liegt der Literäquivalenzpreis für Erdgas als Kraftstoff an den Tankstellen der Thüga Energie demnach bei 0,73 Euro/l. 

Nicht zu vergessen die überzeugende Ökobilanz von Bio-Erdgas. Gegenüber Benzin lässt sich der CO2-Ausstoss mit dem umweltschonenden Kraftstoff um rund 97 Prozent senken – Feinstaubemissionen werden im Vergleich zu Diesel sogar um 99 Prozent reduziert. „Jeder Besitzer eines Erdgasautos leistet einen wichtigen Beitrag, die CO2- und Feinstaub-Belastung in unserer Region zu mindern“, betont Dr. Markus Spitz. Einen Umstieg auf Erdgasmobilität fördert die Thüga Energie für ihre Kunden zudem mit einem Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro beim Kauf eines Erdgasautos. 

Erdgas-Tankstellen der Thüga Energie:

Region Hegau-Bodensee

78224 Singen: MTB-Tankstelle, Güterstraße 11
78234 Engen: Total-Station, Aacher Straße 18
78333 Stockach: Freie Tankstelle Welsch, Industriestraße 23
88662 Überlingen am See: HEM-Tankstelle, Zur Weiherhalde 1

Region Allgäu-Oberschwaben

88239 Wangen, BFT-Tankstelle, Zeppelinstraße 14-16 (beim Autohaus Dreher)
88339 Bad Waldsee, AVIA-Tankstelle, Bahnhofstraße 67

Region Rhein-Pfalz

67459 Böhl-Iggelheim, Shell-Tankstelle, Eisenbahnstraße 101
76761 Rülzheim, Am Gaswerk
76767 Hagenbach, Auto Flick, Schwarzwaldstraße 5
76870 Kandel, ARAL Tankstelle, Rheinstraße 128

Zum Förderprogramm für Erdgasautos