Meldung vom 07.11.2016

Thüga Energie ist Partner der Special Olympics Baden-Württemberg

Die Thüga Energie unterstützt Special Olympics, deren Ziel es ist, Menschen mit geistiger Behinderung durch den Sport zu mehr Anerkennung, Selbstbewusstsein und letztlich zu mehr Teilhabe an der Gesellschaft zu verhelfen. Bild: Special Olympics

Bereits seit 2012 unterstützt die Thüga Energie mit Geld- und Sachspenden die Special Olympics Baden-Württemberg SOBW). 2004 gegründet, widmet sich der Verein seitdem der Unterstützung und Förderung von Sportangeboten für Menschen mit geistiger Behinderung in Baden-Württemberg, indem Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten zur Förderung des einzelnen in seiner Persönlichkeit geschaffen werden.

Mit dem diesjährigen Sponsoring der Thüga Energie soll jungen Athleten mit geistiger Behinderung aus dem Raum Singen die Möglichkeit gegeben werden, im Rahmen von Special Olympics verschiedene Sportarten auszuüben. „Für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung ist Sport ein enorm wichtiger Aspekt, den wir nur zu gerne unterstützen – und das auch in Zukunft“, betont Karl Mohr, Regiocenter-Leiter der Thüga Energie.

Die zentrale Idee von Special Olympics ist das Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit mentaler Behinderung durch den Sport zu verbessern und ihnen die Möglichkeit zur gesellschaftlichen Anerkennung und Integration zu bieten. Allein in Baden-Württemberg nutzen 4.000 Athleten, 20 Schulen, 21 Vereine, 42 Behinderteneinrichtungen und 34 Einzelmitglieder das ganzjährige sportliche Angebot, welches 28 verschiedene olympische Disziplinen für Kinder und Erwachsene umfasst. Weltweit ist Special Olympics, das im Jahr 1968 gegründet wurde, heute mit nahezu vier Millionen Athleten in ca. 170 Ländern vertreten.

Infos zu den Special Olympics www.specialolympics.de