Meldung vom 22.06.2017

Spenden sammeln beim Singener Stadtlauf

Die Thüga Energie engagiert sich für den Singener Stadtlauf. Mit der Veranstaltung werden soziale Einrichtungen in der Region unterstützt.

Thüga Energie ist als Sponsor und mit einem Laufteam am Start

Der Auftakt im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Nun folgt der 2. Singener Stadtlauf, den die Volksbank Schwarzwald Baar Hegau am Sonntag, 9. Juli, vor dem Rathaus in Singen starten wird. Auch dieses Mal wird Oberbürgermeister Bernd Häusler die Schirmherrschaft für den Lauf unter dem Motto „laufend mithelfen“ übernehmen. Die Thüga Energie ist ebenfalls als Sponsor wieder mit dabei. „Hier werden sportliches und soziales Engagement verbunden – zwei Dinge, die uns sehr am Herzen liegen und seit vielen Jahren von uns unterstützt werden“, sagt Karl Mohr, Regiocenter-Leiter der Thüga Energie in Singen. 

In diesem Jahr ist die Rundstrecke 2,4 Kilometer lang und führt durch die Innenstadt und über die Aach bis in den Stadtgarten. Die Teilnehmer können die Rundstrecke zwischen Startschuss um 13 Uhr und Abpfiff um 15.30 Uhr so oft laufen, wie sie wollen oder können. Pro absolvierter Runde spendet die Volksbank einen Euro für einen sozialen Zweck. Die Thüga Energie geht dieses Mal mit einem eigenen Laufteam an den Start. Mitarbeiter, Freunde und Familien werden sich das Laufshirt des lokalen Energieversorgers überstreifen und die Rundstrecke möglichst oft absolvieren. „Wir hoffen, es kommen einige Runden zusammen“, sagt Karl Mohr. Dabei geht es nicht nur um Ehrgeiz, sondern vor allem um den guten Zweck. In diesem Jahr geht der Erlös zu gleichen Teilen an die Singener Tafel und das Kinderheim St. Peter und Paul. 

Rahmenprogramm und Siegerehrung

Beim Singener Stadtlauf sind neben den Läufern auch Zuschauer herzlich willkommen. Sie können die Teilnehmer anfeuern und das Rahmenprogramm am Hohgarten genießen. Hier übernimmt der Stadt-Turnverein Singen (Abteilung Leichtathletik) die Bewirtung und verschiedene Musikvereine sorgen für musikalische Unterhaltung. Um 16:30 Uhr steht mit der Siegerehrung vor dem Rathaus ein weiterer Höhepunkt und gleichzeitig der Abschluss an. Geehrt werden die Teams mit den meisten Teilnehmern und mit den meisten Runden. Unter den Schulen wird zusätzlich der Schüler-Cup ausgelobt.

Mehr Infos unter www.laufend-mithelfen.de