Meldung vom 10.07.2017

Singener Stadtlauf: Erfolgreich für soziale Einrichtungen

Die Handballer des TV Ehingen liefen beim Singener Stadtlauf am 9. Juli 2017 mit ihrem Hauptsponsor Thüga Energie für einen guten Zweck. Der Vor-Ort-Versorger erreichte als „stärkstes Team“ mit 51 Runden den 1. Platz.

Handballer des TV Ehingen laufen als Dankeschön im Thüga-Energie-Team

Beim Stadtlauf der Stadt Singen und der Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau am 9. Juli 2017 in Singen gingen fast 800 Teilnehmer an den Start. Mit den Stadtläufen, die jährlich unter dem Motto „laufend mithelfen“ stattfinden, werden soziale Einrichtungen unterstützt. In diesem Jahr erhielten das Kinderheim Peter und Paul und die Singener Tafel jeweils eine Spende über 4.000 Euro. 

Auch die Thüga Energie war mit einem Laufteam aktiv. Verstärkung erhielt sie dafür von Mitarbeitern der Thüga Energienetze sowie von den Handballern des TV Ehingen, die für ihren Hauptsponsor mit an den Start gingen. Mit dieser Aktion dankte der Verein der Thüga Energie für die ganzjährige Unterstützung der Jugendarbeit des TV Ehingen. Gleichzeitig diente sie als Vorbereitung auf die neue Handball-Saison. 

Gemeinsam mit ihrem Partner-Verein erzielte die Thüga Energie als „stärkstes Team“ mit 51 Runden den 1. Platz. Ausgezeichnet wurden außerdem folgende Läufer des TV Ehingen: Manuel Hohlwegler holte mit 10 gelaufenen Runden den 2. Platz in der Kategorie Jugend M. Hanna Komin erzielte mit 9 Runden in der Kategorie Jugend W ebenfalls den 2. Platz. Gabi Preter schaffte es in der Kategorie Erwachsene W mit 10 Runden auf den 3. Platz. 

Die wahren Gewinner sind natürlich die benachteiligten Kinder und erwachsenen Menschen, die von den sozialen Einrichtungen mit Hilfe der Spendengelder unterstützt werden.