Meldung vom 12.06.2017

Open-Air-Highlights und Burgfest

Die Thüga Energie unterstützt auch in diesem Jahr wieder das Singener Burgfest – den heimlichen Star des Hohentwiel-Festivals.

Thüga Energie unterstützt Hohentwielfest 2017 

Diesen Termin haben sich nicht nur Singener fett im Kalender angestrichen: Zwischen dem 15. und 20. Juli pilgern Musikfreunde, Familien und Konzertbesucher wieder auf den Hohentwiel. Die Thüga Energie unterstützt insbesondere das Burgfest seit langem und ist auch in diesem Jahr wieder mit dabei. „Ein Sommer in Singen ist ohne Konzerte und Burgfest auf dem Hohentwiel gar nicht denkbar“, meint Regiocenter-Leiter Karl Mohr. „Längst ist das Fest zu einem Anziehungspunkt weit über den Hegau hinaus geworden und wir sind als regionaler Energieversorger stolz darauf, dass wir das Burgfest als Sponsor unterstützen können.“ 

Wer bereits einmal dabei war, kennt die einmalige Atmosphäre bei den Open-Air-Konzerten auf der Burgruine und kommt immer wieder. In diesem Jahr haben sich Musikstars wie Sarah Connor (15. Juli), Anastacia (18. Juli), Amy MacDonald (19. Juli) und Glasperlenspiel mit Max Giesinger (20. Juli) angekündigt. Der heimliche Star der Festivalwoche ist aber das Burgfest, das am Sonntag (16. Juli) tausende Besucher auf den Berg lockt. 

Beim Burgfest warten wieder 90 Stunden Kleinkunst und Musik auf alle Festgäste, egal ob jung oder alt. Zahlreiche Künstler spielen parallel auf  13 Bühnen. Darunter sind Artisten, Komödianten und Zauberer, die schon seit vielen Jahren dabei sind. Stammgäste können sich aber auch über neue Gesichter freuen, die es zu entdecken gilt. Zum ersten Mal wird beispielsweise in der unteren Festung ein historisches Lager eingerichtet, bei dem Mittelalterfans auf ihre Kosten kommen. Mit von der Partie sind auch die vielfältigen Vereine aus Singen, die für kulinarische Genüsse sorgen. 

Zwischen 10 und 21 Uhr wird auf dem Hohentwiel gefeiert. Wer den Hohentwiel nicht zu Fuß erklimmen will oder kann, kann den kostenlosen Busshuttle nutzen.