Sie befinden sich hier: Privatkunden > Erdgas > Erdgas für Kraftfahrzeuge

Meldung vom 24.10.2018

Mit Bio-Erdgas nach Bad Waldsee und zurück

Hat beim Tanken gut lachen: Stefanie Nußbaumer (re.) mit ihrem neuen VW Polo an der Erdgastankstelle der Thüga Energie in Bad Waldsee. Links im Bild: Carmen Löscher von der Thüga Energie.

Stefanie Nußbaumer hat beim Autokauf von der Förderung durch die Thüga Energie profitiert

Europaweit ziehen die Zulassungszahlen für Erdgas-Autos an. Auch Stefanie Nußbaumer aus Dettingen unter Teck hat sich für die Anschaffung eines Fahrzeugs mit umweltschonendem Erdgasantrieb entschieden – auch aufgrund der Förderung durch die Thüga Energie. 

Ob für die Fahrt zur Arbeit oder um die Kinder von der Schule abzuholen – Stefanie Nußbaumer fährt täglich mit dem Auto. Auch in der Freizeit, die sie gerne im rund 120 Kilometer entfernten Bad Waldsee verbringt, nutzt sie ihr Fahrzeug häufig. Als nun der Kauf eines Neuwagens anstand, war für die junge Frau schnell klar, dass es wieder ein VW sein sollte, jedoch diesmal mit anderem Antrieb. „Ich tanke jetzt zu 100 Prozent Bio-Erdgas von der Thüga Energie und bin mit meinem VW Polo TGI sehr zufrieden“, sagt sie. „Es macht mir Spaß, uneingeschränkt mobil zu sein und zu wissen, dass ich größtenteils klimaneutral unterwegs bin.“ Vorteile sieht sie zudem beim Tanken. Die enorme Einsparung dabei hätte auch die Skeptiker im Familien- und Freundeskreis schnell überzeugt. 

Rund 350 Kilometer kann Stefanie Nußbaumer mit einem Erdgastank fahren. Weitere 600 Kilometer kommen durch den Benzintank dazu, der im Auto verbaut ist. 

500 Euro kommen von der Thüga Energie

Mit einem Tankgutschein in Höhe von 500 Euro fördert die Thüga Energie den Kauf eines neuen Erdgasfahrzeugs bei einem der kooperierenden Autohäuser. Das Unternehmen weist darauf hin, dass Erdgas als Kraftstoff bis mindestens 2026 steuerlich begünstigt wird und gegenüber Benzin durchschnittlich nur rund die Hälfte kostet. Zudem werden beim Erdgasauto erheblich weniger Schadstoffe ausgestoßen. Im Vergleich zu einem Dieselfahrzeug bis zu 50  Prozent weniger Kohlenmonoxid, 80 Prozent weniger Kohlenwasserstoff und Stickoxide sowie 99 Prozent weniger Ruß. 

Nähere Informationen zum Förderprogramm der Thüga Energie und weiterführende Links sind auf der Homepage des Energieversorgers unter www.thuega-energie.de zu finden.

 

 

 


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X