Meldung vom 28.02.2017

Ebringen freut sich über schnelles Internet

Die Thüga Energie brachte schnelles Internet nach Ebringen. Darüber freuen sich (von links) Nutzer Christian Wagner, Oliver Denzel, Karl Mohr und Peter Ehret (alle Thüga) sowie die Nutzer Markus Spranger, Sebastian Eichinger und Thomas Fahr (BISIE).

Thüga Energie hielt Wort / Erste Haushalte nutzen bereits THÜGAconnect

Nachdem zwischen der Gemeinde Gottmadingen und der Thüga Energie ein Kooperationsvertrag für die Versorgung mit schnellem Internet unterzeichnet wurde, können die Ebringer nun seit Ende letzten Jahres alle Vorzüge eines VDSL-Anschlusses nutzen. Für diese zeitgemäße digitale Versorgung hatte sich auch die Bürgerinitiative „Schnelles Internet für Ebringen (BISIE)“ lange und engagiert eingesetzt. Die Thüga Energie hielt Wort. 30 Haushalte haben bereits einen Auftrag für eine Anbindung an das neue Netz erteilt, die Hälfte davon nutzt das Angebot „THÜGAconnect“ bereits und freut sich über Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s.

Zu den ersten Ebringer THÜGAconnect-Kunden zählen auch Thomas Fahr und Sebastian Eichinger von BISIE, die das neue Netz nicht mehr missen möchten: „Seit der Umstellung auf THÜGAconnect kann die ganze Familie wirklich sehr schnell im Internet surfen und telefonieren. Auch der Wechsel hat sehr einfach und gut geklappt.“ Ebenfalls begeistert ist Christian Wagner. Er ist Inhaber der Schlagzeugschule „Drumpolin“ in Ebringen und unterrichtet derzeit sogar einen Schüler, der nach Australien ausgewandert ist, online via Skype. „Mir eröffnen sich dadurch völlig neue Möglichkeiten“, schwärmt er.

Downloads in Sekundenschnelle 

Wenn er vor der Umstellung mal ein fünfminütiges Video ins Internet hochladen wollte, habe dies Stunden gedauert. „Nun ist es innerhalb von Sekunden erledigt“, freut sich Wagner. Markus Spranger und seine Frau benötigen beruflich schnelles Internet. Auch er ist mit den neuen Geschwindigkeiten sehr zufrieden: „Als wir vor wenigen Jahren nach Ebringen umgezogen sind, waren wir schon skeptisch, denn die fehlende Anbindung an schnelles Internet bedeutete für uns schon eine deutliche Einschränkung. Doch nun klappt es super.“ Das neue Angebot der Thüga Energie ermöglicht den Ebringern nun auch ganz neue Möglichkeiten für die berufliche Nutzung (Home Office). Auch die Schüler in weiterführenden Schulen sind froh darüber, für verschiedene Bildungsangebote nun auf Highspeed-Internet zurückgreifen zu können.

Internet, Telefon und TV mit Thügaconnect

Ermöglicht wird das schnelle Internet durch VDSL und Vectoring. Das bedeutet, dass Glasfaserleitungen bis hin zu den Kabelverzweigern (die grauen Schaltkästen am Straßenrand) gelegt wurden. Und nur auf den letzten Metern bis zum Anwender werden die bestehenden klassischen Telefonkabel genutzt. Das macht Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s realistisch. Erhältlich ist das neue Angebot in verschiedenen Paketen, in denen digitales Telefonieren enthalten ist. Dazu gibt es auf Wunsch auch den TV-Empfang mit rund 280 TV-Sendern in höchster Bildqualität.

Persönlicher technischer Vor-Ort-Service 

Positive Resonanz bekommt vor allem auch der persönliche Service durch die Thüga Energie, die sich damit klar von überregionalen Anbietern unterscheidet. Kunden können sich bei Fragen jederzeit an das Kundencenter in Singen wenden und noch dazu nun Strom, Erdgas und Telekommunikations-Dienstleistungen bequem aus einer Hand beziehen. Sogar die Kündigung bestehender Verträge bei bisherigen Anbietern übernimmt das Kundencenter auf Wunsch, natürlich unter Beachtung bestehender Kündigungsfristen. „Wir freuen uns, dass in Ebringen unser Angebot für schnelles Internet und unser persönlicher Service auf so großes Interesse stoßen. Unser Team steht gerne zur Verfügung, wenn es noch Fragen zum Anschluss gibt“, betont Regiocenter-Leiter Karl Mohr.

Mehr Informationen finden Interessierte unter www.thuega-energie-gmbh.de/connect, telefonisch unter 07731 5900-1919 oder persönlich im Kundencenter Singen.