Meldung vom 20.07.2018

Der Berg ruft

Das Hohentwielfestival ist für die Singener das Fest der Feste! Die Thüga Energie unterstützt es seit Jahrzehnten gerne.

Thüga Energie unterstützt Hohentwielfestival in Singen 

Am Samstag, 21. Juli, geht es los! Dieter Thomas Kuhn wird mit seiner Band für einen gelungenen Start des Singener Hohentwielfestivals sorgen. Bis zum 29. Juli werden noch weitere hochkarätige Stars Musikbegeisterte auf den Berg locken und für dieses unvergleichliche Open-Air-Feeling sorgen. So ist beispielsweise Beth Ditto für nur drei Konzerte in Deutschland und gibt davon eines auf dem Hohentwiel. Daneben werden auch Kontra K und Alan Parsons erwartet. 

Roland Frank und sein Team von der Stadt Singen haben in den vergangenen Monaten viel Arbeit in die Vorbereitungen gesteckt. „Es hat sich aber auf jeden Fall wieder gelohnt, denn wir konnten Stars mit ganz unterschiedlichen Musikstilen für unser Hohentwielfestival gewinnen“, freut sich der Geschäftsführer von Kultur und Tourismus Singen. 

Für den Start am Samstag hat sich die Thüga Energie etwas Besonderes einfallen lassen: Der regionale Energieversorger verteilt beim Konzert von Dieter Thomas Kuhn sonnige Grüße in Form von unzähligen Sonnenblumen. „Das Hohentwielfestival ist für die Singener das Fest der Feste“, betont Karl Mohr, Regiocenter-Leiter des regionalen Energieversorgers. „Es begeistert Jung und Alt und hat Strahlkraft weit über die Stadtgrenzen hinaus.“ 

Das heimliche Highlight ist aber das Burgfest, das am Sonntag, 22. Juli, insgesamt 90 Stunden Musik und Kleinkunst für die ganze Familie bietet. Ob Zauberei, Akrobatik, Clowns, Comedy oder handgemachte Musik – auf den 13 Bühnen, die sich wie immer auf dem kompletten Singener Hausberg verteilen, wird zwischen 10 und 21 Uhr für jeden Geschmack etwas dabei sein. Fans des Burgfestes werden einige Kleinkünstler bereits kennen, die schon lange mitmachen und immer wieder gerne kommen. Wie jedes Jahr gibt es aber auch viel Neues zu entdecken. 

„Für uns ist es wegen der unvergleichlichen Kulisse eines der schönsten Sommerfeste in Süddeutschland“, sagt Karl Mohr von der Thüga Energie. „Dass wir insbesondere das Burgfest schon seit vielen Jahren als Sponsor begleiten, liegt auch daran, dass sich die Singener Vereine hier so stark engagieren. Es ist ein Zeichen für die Vielfalt und das Engagement der Menschen in unserer Stadt, welches sich insbesondere an den zahlreichen Essensständen zeigt.“ Wenn sich zwischendurch also der Hunger meldet, wird es Zeit für eine kulinarische Weltreise mit verschiedensten Köstlichkeiten, die an diesem besonderen Tag im Jahr auf dem Hohentwiel probiert werden können. 


Mehr Infos zum Programm und zum kostenlosen Busshuttle, der die Besucher auf den Berg bringt, gibt es hier


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen X